• 1
  • 2
  • 3
Come to where the knowledge is! Deutsche Gemmologische Gesellschaft eV (German Gemmological Association)

Diamantenkunde

Der DGemG-Bildungsgang Diamantenkunde umfasst vier einwöchige Seminare und vermittelt die theoretischen und praktischen Kenntnisse, die zur sicheren Qualitätsbestimmung (Graduierung) und Bewertung von geschliffenen Diamanten (4 C) erforderlich sind.

Hinzu kommen die Kenntnisse der Handelsusancen und gegenwärtigen Graduiernormen sowie die Fähigkeit der Ausstellung von Zertifikaten, Expertisen und Gutachten. Themen wie die Bestimmung von Imitationen, die Unterscheidung zwischen natürlichen und synthetischen Diamanten sowie die Erkennung von künstlichen Eigenschaftsveränderungen sind ebenfalls wichtige Bestandteile der Seminarinhalte.

Anmeldung: Bildungsprogramm Diamantenkunde

Bildungsprogramm Diamantenkunde:

  • Graduierung
  • Bewertung
  • Gutachtenerstellung
  • Synthesen und Imitationen
  • Künstliche Eigenschaftsveränderungen

Anmeldung: Bildungsprogramm Diamantenkunde

Bildungsgang Diamantenkunde - Deutsche Gemmologische Gesellschaft (DGemG)

DGemG News

DGemG-Information:...

Bereits 1848 stellte der französische Chemiker Ebelmen kleine synthetische Spinellkristalle in einer Boratschmelze her. Das...
Mehr lesen...

DGemG-Information: Raritäten bei...

Neben den klassischen perlenbildenden Meeresmuscheln Pinctada imbricata, Pinctada fucata, Pinctada margaritifera, Pinctada...
Mehr lesen...

DGemG-Information: Turmaline aus dem...

Seit etwa 20 Jahren werden im Osten der Demokratischen Republik Kongo Turmaline in Edelsteinqualität zumeist im Kleinbergbau...
Mehr lesen...

DGemG-Information: Korallen im...

Eine immer wieder gestellte Frage im Themenbereich Koralle bezieht sich auf die aktuellen Bestimmungen des Artenschutzes und die...
Mehr lesen...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit ändern, durch Klick des Menüpunkts Cookie Einstellungen in der Fußzeile der Webseite.