• 1
  • 2
  • 3
Come to where the knowledge is! Deutsche Gemmologische Gesellschaft eV (German Gemmological Association)

Ein seltener roter, durchscheinender Sammlerstein, der makroskopisch leicht mit Rhodonit oder Rhodochrosit verwechselt werden kann.

Bei rein makroskopischer Betrachtung kann Friedelit mit den Maganmineralen Rhodonit und Rhodochrosit verwechselt werden, die eine ähnliche Farben aufweisen können und ebenfalls zumeist als transluzente Aggregate auftreten. Eine Untersuchung mit gemmologischen Geräten (Refraktometer, hydrostatische Waage) erlaubt jedoch eine eindeutige Bestimmung. Den vollständigen Artikel können Sie unter dem folgenden Link downloaden: Friedelit

friedelit

Friedelit (0,49 ct, vergrößert dargestellt, oben) aus Franklin Furnace, New Jersey/USA, Rhodochrosit (3,66 ct, links) aus Argentinien sowie ein Rhodonit (6,96 ct, rechts).

 

DGemG News

CIBJO Congress 2018

Die diesjährige CIBJO-Konferenz fand vom 15. Bis 17. Oktober in Bogota, Kolumbien im unmittelbaren Anschluss an das 2nd World...
Mehr lesen...

2. DGemG-Arbeitstagung 2018

Alexandrit war das Thema der 2. Arbeitstagung der Deutschen Gemmologischen Gesellschaft e.V., die am 29. September 2018 im...
Mehr lesen...

Zweifarbiger Mikroklin aus Brasilien

Feldspäte sind im Allgemeinen für ihre besonderen optischen Effekte bekannt (Adularisieren, Labradorisieren, Aventurisieren),...
Mehr lesen...

DGemG-Information: Raritäten bei...

Neben den klassischen perlenbildenden Meeresmuscheln Pinctada imbricata, Pinctada fucata, Pinctada margaritifera, Pinctada...
Mehr lesen...

2. Arbeitstagung 2018

2. Arbeitstagung 2018 Samstag, 29. September 2018 DGemG-Ausbildungszentrum in Idar-Oberstein (Deutsches Gemmologisches...
Mehr lesen...

DGemG-Information: Turmaline aus dem...

Seit etwa 20 Jahren werden im Osten der Demokratischen Republik Kongo Turmaline in Edelsteinqualität zumeist im Kleinbergbau...
Mehr lesen...