• 1
  • 2
  • 3
Come to where the knowledge is! Deutsche Gemmologische Gesellschaft eV (German Gemmological Association)

Kürzlich wurde von einem der Autoren (MW) eine interessante Farbveränderung bei Achaten aus dem Raum Idar-Oberstein beobachtet: Die Steine besitzen eine blasse rötlich-weiße Farbe, die sich nach Eintauchen in Wasser zu einem intensiveren Rotton verändert. Den vollständigen Artikel als PDF können Sie hier downloaden: Hydrophiler Achat aus Idar-Oberstein

 

bärchen nasstrocken

Als Bär geschliffener, hydrophiler Achat aus dem Raum Idar-Oberstein (Höhe ca. 4,5 cm). Im trockenen Zustand (links) besitzt der Stein eine rötlich-weiße Farbe und ein Gewicht von 159,16 ct, nach dem Eintauchen in Wasser (rechts) ist ein intensivere rötliche Färbung erkennbar und das Gewicht mit 170,17 ct höher. Sammlung Werner Wild e.K., Idar-Oberstein. Fotos T. Stephan, DGemG.

 

 

 

DGemG News

CIBJO Congress 2018

Die diesjährige CIBJO-Konferenz fand vom 15. Bis 17. Oktober in Bogota, Kolumbien im unmittelbaren Anschluss an das 2nd World...
Mehr lesen...

2. DGemG-Arbeitstagung 2018

Alexandrit war das Thema der 2. Arbeitstagung der Deutschen Gemmologischen Gesellschaft e.V., die am 29. September 2018 im...
Mehr lesen...

Zweifarbiger Mikroklin aus Brasilien

Feldspäte sind im Allgemeinen für ihre besonderen optischen Effekte bekannt (Adularisieren, Labradorisieren, Aventurisieren),...
Mehr lesen...

DGemG-Information: Raritäten bei...

Neben den klassischen perlenbildenden Meeresmuscheln Pinctada imbricata, Pinctada fucata, Pinctada margaritifera, Pinctada...
Mehr lesen...

2. Arbeitstagung 2018

2. Arbeitstagung 2018 Samstag, 29. September 2018 DGemG-Ausbildungszentrum in Idar-Oberstein (Deutsches Gemmologisches...
Mehr lesen...

DGemG-Information: Turmaline aus dem...

Seit etwa 20 Jahren werden im Osten der Demokratischen Republik Kongo Turmaline in Edelsteinqualität zumeist im Kleinbergbau...
Mehr lesen...